Twinkler: vielseitige LED mit Controller

Spring zu der Einhalt
Letterhead logo






Dieses Produkt ist in der EU hergestellt

Twinkler: vielseitige LED mit Controller

 

Wenn Ihre Modelle, interaktive Karten, Sternenhimmel oder andere spezielle Displays (Effect-)beleuchtung benötigen, kann das Produkt "Twinkler" für Sie Interessant sein. Das Twinkler ist ein heller (aber Low-Power) RGB-LED auf eine Miniatur-Platine mit einen Controller und eine Rückstellung für ein Lichtleiter. Ein twinkler kann selbständig einen Zeitplan, daß in seinen nicht-flüchtigen Speicher sitzt, abspielen, oder von einem PC betrieben werden. Eine beliebige Anzahl von Twinklers können miteinander verkettet werden, also wirdt einen seriellen Bus gebildet. Dieses ermöglicht daß einen einzelnen PC Hundert oder mehr Twinklers steuert. Jeder Twinkler auf einen Bus kann noch individuell angepasst werden.

Order button
Sie können auch unser Auftragsformular (PDF) verwenden.

Zu Preisangabeanträgen oder technischer Information bitte treten Sie mit uns durch E-mail in Verbindung. Um uns zu besuchen, sehen Sie address information page.

Die neuesten Software-Version ist Version 1.1, build 4319.

RoHS-konform (bleifrei)
Foto von ein paar Twinklers mit Lichtleitern

Überblick

Weitere Dokumente finden Sie am Ende dieser Seite, Rubrik "Referenzen & Dokumentation".

Eigenschaften

Die wichtigsten Merkmale des Twinklers sind:

Die Twinkler Hardware kommt mit freier Software für die Erstellung eines Zeitplanes, um die Twinklers zu steuern, und um den Zeitplan in einer Kette von Twinklers zu speichern. Dieses Programm läuft auf Microsoft Windows und auf Linux. Das Programm unterstützt bis zu vier Schalter mit konfigurierbaren Funktionalität (interaktiv starten / stoppen von einen Zeitplan, oder um zu einer bestimmten Szene zu springen). Die Downloads dieser Software finden Sie im Abschnitt "Software & Treiber". Wenn Sie Ihre eigene Software schreiben möchten, stellen wir die ausführliche Beschreibung des Serienprotokolls, einschließlich programmierenbeispiele, zur Verfügung im Abschnitt "Referenzen & Dokumentation".

Zubehör

Flexible Lichtleiter
Flexible Lichtleiter
USB-Schnittstelle (Produkt H0610)
USB-Schnittstelle (Produkt H0610)
Konfigurations- und Steuerungs-Software, vorhanden für Microsoft Windows und Linux
Konfigurations- und Steuerungs-Software, vorhanden für Microsoft Windows und Linux

Um die Twinklers zu benutzen, benötigen Sie, zusätzlich zum Twinklers, ein ein paar Zubehör, wie Kabeln um Twinklers in einer Kette zu verbinden, Lichtleitern geeignet für Ihre Anwendung, und und eine Schnittstelle zu einem Computer oder an Netzteilen.

Wenn eine Kette von Twinklers einen Zeitplan als selbständiger Einheit ausführt, benötigen Sie einen "Energienverstärker". Dieses ist ein passives Brett mit Mikro-MaTch" Verbindungsstücke für Anschluss zum Twinklers in der Kette.

Wenn die Kette von Twinklers an einen Computer angeschlossen wird, benötigen Sie eine Schnittstelle zwischen dieser Computer und der ersten Twinkler in der Kette. Zwei solche Schnittstellen sind vorhanden: eine über USB und eine über RS232. Beide Schnittstellen arbeiten auch als Energienverstärker. Die USB-Version hat die zusätzliche Eigenschaft, bis zu vier Schalter zu stützen. Die Funktion dieser Schalter ist in der Software konfigurierbar.

In eine Kette verbindet eine 6-Leiter-Flachbandkabel die Ausgabe eines Twinklers mit dem Eingang des nächsten Twinkler. Um große Ströme über den von diesen Kabeln gebildeten Bus zu vermeiden (und den verbundenen Leistungsabfall), ist es ratsam ein Energienverstärker nach jeweils 75 Twinklers in einer Kette hinzuzufügen. Wenn Sie also eine lange Kette von Twinklers angeschlossen haben an einen PC, benötigen Sie eine Schnittstelle für de erste 75 Twinkler und ein Energienverstärker für jedes zusätzliche Segment von 75 Twinklers.

Die Software zur Steuerung die Twinkler Hardware kann kostenlos heruntergeladen werden. Die Standard-Software ermöglicht Ihnen, einen Zeitplan zu erstellen, der aus verschiedenen Zuständen (oder Szenen) besteht, und unterstützt die automatische Übergang zu einer anderen Szene auf einem Timer oder über einen externen Eingang (z.B. Schalter). Wenn Sie Ihre eigene Software schreiben möchten, zum Beispiel, wenn Sie die mehr externen Eingänge benötigen als das was den Software-Standard unterstützt, können Sie außerdem ein Dokument mit der ausführlichen Protokollbeschreibung, sowie Programmierbeispiele von dieser Seite herunterladen.

Für Beispiele des Gebrauches und technische Materialien verweisen wir Sie auf die englische Seite von dem Twinkler Produkt.

Software & Treiber

Twinkler Konfigurations- und Steuerungs-Software (Microsoft Windows), Version 1.1 (2.5 MiB; 2010-09-03)
Die Standard-Software für die Twinklers, für Microsoft Windows, in eine selbständige Setup-Datei. Die FTDI D2XX Treiber (für die USB-Schnittstelle) sind in diesem Paket enthalten.
Twinkler Konfigurations- und Steuerungs-Software (Linux), Version 1.1 (676 KiB; 2010-09-02)
Die Standard-Software für die Twinklers, für Linux, in eine "autopackage" Setup-Datei. Bitte beachten Sie die Anweisungen zur Installation eines "autopackage" fü weitere Informationen.
Hinweis: die FTDI D2XX Treiber sind nicht enthalten in diesem Paket. Sehen Sie den unten stehenden Link für die FTDI Treiber und Installationshinweise.
FTDI D2XX Treiber
Bei Verwendung der USB-Schnittstelle mit seiner nativen Interface, benötigen Sie die entsprechende USB-Treiber von FTDI. Die Seite unter diesem Link bietet Downloads für die Treiber, für Microsoft Windows und Linux.

Referenzen & Dokumentation

Twinkler User Guide & Specifications
Das Benutzerhandbuch umfasst: das Anschließen von die Hardware, Installation und Nutzung der Software und die Hardware-Spezifikationen.
Auf english
Application note: programming the Twinklers
Version 1.1; 2012-10-30
Diese Applicationsnote beschreibt das serielle Protokoll und bietet Programmierbeispiele für verschiedene Plattformen und verschiedene Programmiersprachen. Zwei Schnittstellen werden beschrieben: (virtuellen) COM-Port und FTDI D2XX.
Auf english
ZIP file icon Assoziierte Quellcode
USB interface Guide & Specifications
Die Anleitung und Datenblatt für die USB-Schnittstelle zum Antrieb der Twinklers. Für die Treiber sehen Sie den Link zum "FTDI D2XX Treiber" weiter oben, oder nutzen Sie die virtuelle COM-Treiber, die möglicherweise bereits im Betriebssystem vorhanden sind.
Auf english
RS232 interface Guide & Specifications
Die Anleitung und Datenblatt für die RS232-Schnittstelle zum Antrieb der Twinklers.
Auf english
Power Repeater Guide & Specifications
Die Anleitung und Datenblatt für den "power repeater", für die Stromversorgung von eine Kette von autonom laufenden Twinklers oder um zusätzliche Stromversorgung in einer langen Kette von Twinklers hinzufügen.
Auf english